Auch die erste Mannschaft der Admira war im Cupeinsatz - steht nach einem klaren 5:1 Erfolg in Schlins aber sicher in der dritten Runde.

Die Admira fand dabei im Oberland den besseren Start und Torjäger Lukas Bertignoll brachte sein Team bereits in der 12. Minute mit 1:0 in Führung. Doch die Hausherren versteckten sich nicht und konnten immer wieder gute Akzente in der Offensive setzen. In der 26. Minute trifft Stark zum 1:1 Ausgleich und das Spiel war wieder offen. In der 53. Minute zeigt der Schiedsrichter dann auf den Elfmeterpunkt der Schlinser und Frederic Winner lässt sich diese Chance nicht entgehen und trifft eiskalt zum 2:1 für die Dornbirner. In der 72. Minute kann Bertignoll zum 3:1 erhöhen und für die endgültige Entscheidung sorgt Leopold Arnus mit einem Doppelpack kurz vor Spielende - die Admira steigt mit einem Gesamtscore von 5:1 in die dritte Runde des VFV Cup auf.

Erne FC Schlins - SC Admira Dornbirn 1:5 (1:1)
Tore: Stark bzw. Bertignoll (2), Arnus (2), Winner