Trotz teilweise strömenden Regens lieferten sich am Staatsfeiertag die Dornbirner Admira und der SC Röthis eine spannende Partie. Am Ende sicherten sich die Gastgeber die drei Punkte im Feiertags-Krimi.

Beide Teams erarbeiteten sich bei den nassen Bedingungen immer wieder gute Tormöglichkeiten und so entwickelte sich ein flottes Spiel. Alexander Huber sorgt in der 21. Minute für den einzigen Treffer in der ersten Halbzeit und somit für die 1:0 Führung der Admira. In Hälfte zwei kann Jeremy Thurnher die Führung der Dornbirner auf 2:0 ausbauen, ehe die Röthner in der 59. Minute zum 1:2 anschließen und nochmals Spannung ins Spiel bringen. In der 66. Minute ist es dann aber erneut Admira Youngster Jeremy Thurnher der mit seinem zweiten Treffer an diesem Tag für die 3:1 Führung der Dornbirner sorgt. Der erneute Anschluss der Gäste aus dem Oberland kommt in der 90. Minute dann zu spät und so feiert die Admira am 23. Spieltag der Vorarlbergliga Saison 2016/17 einen 3:2 Heimerfolg und bleibt in der Tabelle weiterhin unter den Top 4.

SC Admira Dornbirn - SC Röfix Röthis 3:2 (1:0)
Tore: Thurnher (2), Huber bzw. Schöch (2)
heimapril 1 071
heimapril 1 080 heimapril 1 090