Das U10 Team der Admira war am Pfingstmontag bei einem internationalen Nachwuchsturnier in Balzers im Einsatz. Die beiden Dornbirner Teams spielten dabei groß auf.

Das U10-B Team konnte dabei drei der fünf Partien für sich entscheiden und landete somit in der Leistungsstärke 2 auf dem verdienten fünften Platz. Vor allem Neuzugang Gregor Müller konnte das ein oder andere Tor erzielen, bevor der Gegner wusste, was überhaupt passiert ist.

Erfolgreich auch das U10-A Team rund um Trainer Alex Dür. Die Admira Jungs kämpften sich bis ins Finale, wo sich die Dornbirner dann aber den um ein Jahr älteren Kickern aus Davos geschlagen geben mussten.

Nichts desto trotz wurde im Anschluss ordentlich gefeiert und die Admira Nachwuchskicker freuen sich heute schon auf einen möglichen weiteren Besuch bei einem Turnier in Balzers.
u10 in balzers