Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

2:0 Sieg über Lustenau


SC Admira Dornbirn 2:0 FC Lustenau Amateure
(1:0 Halbzeit)

Torschützen:

1 : 0 Mäser Michael (35.)

2 : 0 Mäser Michael (69.)

Schiedsrichter:
Kojadinovic Zeljko

Aufstellung:

Madlener Stefan, Pichler Marco, Finkel Florian, Meraner Marcel, Wohlgenannt Florian (46. Moratti Andre), Amann Philipp (58. Stojkovic Jovan), Spiegel Ronald, Dunst Andreas, Loacker Rene, Mäser Michael, Steinhauser Markus (70. Washington Matthias)

Ein Pflichtsieg nach doch mäßiger Leistung. Trotz zweier Toren von Mäser Michael ließ unsere Offensivabteilung zu viele Torchancen ungenützt. Um die kommenden Aufgaben zu bewältigen (Cupspiel gegen FC Nenzing/ Auswärtspiel beim FC Thüringen), braucht es eine Steigerung in fast allen Belangen.

Spielbericht
 

U13 Niederlage gegen Altach


SC Admira Dornbirn U13 3:7 SCR Altach U13
(3:4 Halbzeit)
 
In der ersten Hälfte konnte unser Team noch locker mit Altach mithalten und durch herrlicheTore von Martin, Laurin und Emanuel stand es zur Pause 3:4.
Eine ganz starke Leistung in der ersten Halbzeit zeigten uns Marco,Laurin,Emanuel und unser Tormann Roman.

Aber schon in der ersten Spielhälfte war das schlechte defensive Verhalten unseres Teams deutlich zu sehen. In der zweiten Hälfte zeigten uns die Altacher Jungs wie einfach es ist ,mit einem langen Pass gegen uns Tore zu erzielen, wobei Altach spielerisch absolut nicht besser war als wir. Es kam einfach der Altersunterschied zum Tragen. Sie haben ihre körperliche Überlegenheit und unser schwaches Abwehrverhalten gut ausgenützt.
 
Dennoch, alle Kinder haben einen tollen Einsatz gezeigt und mit insgesamt acht - "99"er und einem "2000"er gegen körperlich starke "98"er war es nicht so schlecht.

Und wenn alle weiterhin gerne aufs Training kommen und dort auch voll mitziehen werden wir in absehbarer Zeit ein ganz starkes Team haben.
 
 

Verdienter Aufstieg in die nächste Runde


SC Admira Dornbirn 3:1 FC Höchst 1b
(2:0 Halbzeit)

Torschützen:

1 : 0 Klug Andre (15.)

2 : 0 Loacker Rene (37.)

2 : 1 Bader Dieter (71.)

3 : 1 Amann Philipp (72.)

Schiedsrichter:

Macanovic Bogoljub

Aufstellung:

Stuhlmaier Patrick, Pichler Marco, Finkel Florian, Meraner Marcel, Loacker Rene, Spiegel Ronald (62. Dunst Andreas), Bertignoll Lukas, Amann Philipp, Tuncyürek Bayram, Klug Andre (62. Wohlgenannt Florian), Washington Matthias

Ein verdienter Sieg in dieser Höhe und das Erreichen der nächsten Cuprunde stehen zu Buche. Einige angeschlagenen Spieler wurden geschont und sind von ihren Vertretern sehr gut ersetzt worden. So konnte Klug Andre auch mit ein wenig Glück sein erstes Pflichtspieltor in der 1. Mannschaft des SC Admira Dornbirn erzielen.

Spielbericht
 

Meisterschaftsstart mit Unentschieden


FC Schwarzenberg 1:1 SC Admira Dornbirn
(0:0 Halbzeit)

Torschützen:

1 : 0 Lang Thomas (48. Elfer)

1 : 1 Washington Matthias (63.)

Schiedsrichter: Tschann Manfred

Aufstellung:

Madlener Stefan, Pichler Marco, Moratti Andre (49. Finkel Florian), Meraner Marcel, Wohlgenannt Florian, Bertignoll Lukas, Spiegel Ronald, Dunst Andreas (74. Ilmer Mathias), Loacker Rene (57. Washington Matthias), Spiegel Ronald, Tuncyürek Bayram, Mäser Michael

Den Start in die neue Saison haben sich wohl alle Beteiligten auf dem Rasen und die Admirafans anders vorgestellt. Nach gutem Beginn und auch vorhandenen Torchancen hat unsere Defensivabteilung den Gegner durch individuelle Fehler immer stärker gemacht. So passte der Elfmeter nach der Pause genau in das genannte Muster. Durch einen sehenswerten Kopfballtreffer von Washington Matthias machten wir noch den verdienten Ausgleich und verloren dann aber neben den zwei Punkten auch noch unseren neuen Kapitän Bayram Tuncyürek wegen einer gelb/roten Karte in der 85. Minute.

Spielbericht
 

Entscheidung in letzter Sekunde


FC Egg 1b 1:3 SC Admira Dornbirn
(1:1 Halbzeit)

Torschützen:

0 : 1 – Loacker Rene (35.)

1 : 1 – Meusburger Elias (38.)

1 : 2 – Ilmer Mathias (90 + 2)

1 : 3 – Ilmer Mathias (90 + 4)

Schiedsrichter: Baumann Michael

Aufstellung:

Madlener Stefan, Pichler Marco, Meraner Marcel, Moratti Andre, Dunst Andreas, Spiegel Ronald, Bertignoll Lukas, Wohlgenannt Florian (61. Finkel Florian), Loacker Rene, Washington Matthias (67. Ilmer Mathias), Amann Philipp (46. Klug Andre)

Es war ein hartes Stück Arbeit um die zweite Runde im VFV-Cup zu erreichen. Aufgrund der zweiten Halbzeit ein doch verdienter Sieg unseres Teams. Die zwei Tore von Doppelpack Ilmer Mathias fielen zwar in der Nachspielzeit – Chancen zum das Spiel vorher zu entscheiden waren  aber einige zu notieren. Viel Geduld und das Tempo im Spiel hoch halten brachte den SC Admira Dornbirn noch in der regulären Spielzeit in die nächste Cuprunde am 17./18. August 2010.

Spielbericht
 

Souveräner Heimsieg


SC Admira Dornbirn 3:0 Viktoria Bregenz 1b
(2:0 Halbzeit)

Torschützen:

Bertignoll Lukas

Washington Matthias

Klug Andre


Das Spiel war vor allem in der ersten Halbzeit phasenweise in Ordnung. Man konnte einige Spielzüge sehen und der Ball lief auf dem tiefen Boden doch recht gut in den eigenen Reihen. Die Mannschaft aus Bregenz war für das kommende Cupspiel am Freitag in Egg genau der richtige Testspielgegner.
 

Statement des Trainers der 1. Mannschaft


Liebe Freunde des SC Admira Dornbirn !

Schade, dass es mit dem Aufstieg in die nächste höhere Liga in der vergangenen Saison knapp nicht gereicht hat. Dieses Ziel möchten wir mit unserem neuen TEAM und auch der 1/B-Mannschaft im kommenden Spieljahr unbedingt erreichen und werden dazu versuchen, vollen Einsatz in allen Funktionen zu geben.

Sämtliche Neuverpflichtungen sowie die zwei Eigenbauspieler Christof Niklaas und Klug Andre haben sich bereits in den absolvierten Trainingseinheiten und Vorbereitungsspielen gut eingegliedert. Der eingeschlagene Weg mit „Dornbirner Fußballern beim SC Admira Dornbirn“ wird weiter verfolgt und gefällt den Fans und Gönnern unseres Vereines sehr gut.

Unsere Leistungsträger Bayram Tuncyürek und Co führen die doch junge Mannschaft vorbildlich und sind auch im Training oft der Maßstab. Dies zeigt sich auch an der hohen Anzahl der Spieler bei den Trainings (mindestens 16 Spieler pro Einheit im Durchschnitt / bei 56 Trainingseinheiten im Frühjahr einen Prozentanteil weit über 80% der besuchten Trainings pro Spieler im Durchschnitt). Für die 1. Landesklasse in Vorarlberg wohl einzigartig und irgendwann wird das TEAM für diese tolle Einstellung belohnt werden.

Bei den vielen jungen Spielern ist noch viel Potenzial vorhanden. Wenn die Mannschaft dem vom Trainerteam vorgegebenen Weg mitgehen, dürfen wir uns jetzt schon auf schöne Fußballspiele auf der Sportanlage Rohrbach freuen.

Mit sportlichen Gruß

Klocker Herwig
Trainer KM
 

Generationencup in Schwarzach


Beim Generationencup in Schwarzach konnte unsere 1. Mannschaft zwei Siege feiern.

Im ersten Spiel besiegte unsere Mannschaft den Vorarlbergligaclub Wolfurt durch ein Tor von Rene Loacker verdient mit 1:0. Dabei überzeugte unsere Mannschaft wieder in Punkto Einsatz und Disziplin. Es war eine geschlossene Mannschaftsleistung.

Im zweiten Spiel gelang der Mannschaft ein 3:1 Erfolg gegen das Team des FC Dornbirn 1b. Die Torschützen waren Marco Pichler, der einmal traf, und Bayram Tünyurek der zweimal erfolgreich war.

In beiden Spielen kam wieder der ganze Kader zum Einsatz.
 

Weitere Beiträge...

Banner
Banner
Sponsoren
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Besucherzähler
Heute30
Gestern23
Diese Woche30
Diesen Monat720
Gesamt304379
Anmeldung