Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

U11 weiter auf Erfolgskurs

Auf heimischen Rasen empfingen die Nachwuchskicker der Admira ihre Alterskollegen des SC Fußach und konnten einen weiteren Erfolg feiern.

Die Admira Kicker gingen dabei von Beginn mit viel Selbstvertrauen in die Partie und konnten über eine gut stehende Abwehr ihr Spiel aufbauen. Einige gute Möglichkeiten der Hausherren führten aber vorerst nicht zum Erfolg und so blieb es zur Halbzeit beim 0:0.

Guter Start der Dornbirner dann in die zweite Hälfte und schnell konnte auch der Führungstreffer erzielt werden. Die Admira von nun an weiter sehr stark und mit mehr Spielanteilen. Durch tolles Zusammenspiel konnte die Führung in weiterer Folge ausgebaut werden und so feierte die U11 der Blauen einen verdienten 4:0 Erfolg gegen Fussach.

SC Admira Dornbirn U11 - SC Fußach U11 4:0 (0:0)
Tore: Simon (2), Maxi, Joel
u11mai2017
 

Admira holt 0:2 Rückstand gegen Leader auf

Bei hochsommerlichen Temperaturen war am vergangenen Wochenende Tabellenführer Langenegg im Forach zu Gast. Die Admira tat sich dabei teils sehr schwer - konnte aber einen 0:2 Rückstand noch aufholen und am Ende sicherte sich die Klocker Elf mit einem 2:2 Remis einen wichtigen Punkt.

Tabellenführer Langenegg gelang es dabei in Dornbirn sehr schnell das Spiel an sich zu reissen. Bereits in der 12. Minute gingen die Wälder nach einem Eckball durch Gilnei mit 1:0 in Führung. In der 28. Minute eine der wenigen Möglichkeiten der Admira, doch der Langenegger Goalie konnte retten. In die Pause ging es dann mit dem 1:0 für die Gäste.

Langenegg startete dann auch druckvoll in die zweite Hälfte, als in der 50. Minute Idiano im 16er regelwidrig zu Fall gebracht wird. Thiago verwertet den fälligen Elfmeter zur 2:0 Führung von Langenegg. Die Dornbirner blieben aber trotz der hohen Temperaturen kühl und in der 58. Minute nutzt Torjäger Direnc Borihan einen Fehler von Langenegg und trifft zum 1:2 Anschluss. Die Admira von nun weg das spielbestimmende Team auf dem Platz und in der 76. Minute trifft Lukas Bertignoll zum 2:2 Ausgleich. Dies war gleichzeitig der Endstand und die Admir a sichert sich somit einen hartumkämpften Punkt gegen den Leader.

SC Admira Dornbirn - FC Langenegg 2:2 (0:1)
Tore: Borihan, Bertignoll bzw. Gilnei, Thiago
 

U11 beim DSV zu Gast

Vergangenen Samstag waren die U11 Nachwuchskicker der Admira zu Gast auf der Sportanlage Dornbirn Haselstauden.

Um die Nachbarn in der Tabelle zu überholen mussten drei Punkte her. Die konstanten und guten Leistungen der vergangen Partien wurden mit ins Derby genommen. Dadurch ergaben sich zahlreiche gute Möglichkeiten doch der starke DSV Schussmann hielt seinen Kasten sauber. Halbzeitstand 0:0.

Mannschaftlich legten die Admiraner nochmals nach und waren das spielbestimmende Team. Der Ball wurde in den eigenen Reihen gehalten mit Druck nach vorne. Aber erst Mitte der zweiten Halbzeit wurden dann die Bemühungen belohnt. Die hauchdünne Führung wurde bis Abpfiff gehalten und verteidigt. So freuten sich die Admira Youngstars über ihren dritten Sieg in Folge.
hellau11
 

Admira lässt Punkte im Would

FC Bizau - SC Admira Dornbirn 3:1 (1:0)
Tore: Muniz, Zwischenbrugger, Kalkan bzw. Arnus
 

U14 mit vollem Erfolg

Eine tolle Leistung bot am vergangenen Wochenende auch das U14 Team der Admira und feierte einen klaren Heimerfolg.

Gegen die Spielgemeinschaft Leiblachtal zeigten die Admira Youngsters eine tolle Leistung und übernahmen gleich von Beginn das Kommando. Am Ende feierten die Dornbirner einen klaren 6:0 Erfolg und damit belegen die Kicker von Trainer Alexander Winkler hinter Alberschwende den zweiten Platz im U14 Unteren Play off A.
u14 mai 15 2 029
 

Niederlage gegen Bregenz

Nach dem klaren Sieg am Mittwoch in Kennelbach musste sich die Admira am Samstag im Heimspiel gegen Bregenz knapp geschlagen geben.

Zwar konnte Dornbirn bereits früh durch Direnc Borihan in Führung gehen, doch die Gäste vom Bodensee keineswegs geschockt, konnten bereits kurze Zeit später zum 1:1 ausgleichen. Noch in der ersten Halbzeit konnte Bregenz auch den Führungstreffer erzielen und diese dann auch bis zum Ende halten. 

SC Admira Dornbirn - SW Bregenz 1:2 (1:2)
Tore: Boihnan bzw. Jasari, Sen
mai 15 054
 

U11 mit erstem Heimerfolg

Im zweiten Heimspiel der Frühjahrsrunde konnten die Admira U11 Kicker die Alterskollegen des FC Schwarzach im Forach begrüssen.

Dabei mussten die Gäste aus Schwarzach mit einem sehr geschwächten Kader antreten und dementsprechend wurde das Spiel auch den Zuständen angepasst. Die Dornbirner aber mit mehr Motivation und so lief der Ball in Reihen der Admira Jungs sehr gut - aber auch vor dem heimischen Tor wurde es immer wieder mal gefährlich. Die Admira ging aber schnell in Führung und konnte in weiterer Folge befreiter aufspielen. Die Möglichkeiten wurden dann auch gut genutzt und am Ende durften sich die Dornbirner Jungs über ihren ersten Heimerfolg in der Frühjahrsmeisterschaft freuen.
u11schwarzch
 

4:0 Erfolg im Nachtrag gegen Kennelbach

Einen klaren 4:0 Auswärtserfolg feiert die Admira im Nachtragsspiel beim FC Kennelbach und sichert sich damit den Top 4 Platz ab.

Die Klocker Elf ging dabei motiviert ins Spiel und konnte in der zwölften Minute durch Alexander Huber auch den Führugnstreffer erzielen. Mit dieser Führung ging es dann auch in die Halbzeitpause. In der zweiten Hälfte sorgt Jürgen Kaufmann in der 52. Minute für das 2:0 und die Entscheidung dann in der Nachspielzeit - in der 93. Minute Jeremy Thurnher mit dem 3:0 und in der 95. Minute Frederic Winner mit dem 4:0 Endstand.

Die Admira sichert sich damit Rang vier in der Vorarlbergligatabelle ab und bleibt auch an den Top drei dran. Bereits am kommenden Samstag geht es mit dem Heimspiel gegen SW Bregenz weiter.

FC Kennelbach - SC Admira Dornbirn 0:4 (0:1)
Tore: Huber, Kaufmann, Thurnier, Winner

 

Weitere Beiträge...

Banner
Banner
Sponsoren
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Besucherzähler
Heute31
Gestern58
Diese Woche243
Diesen Monat1794
Gesamt297825
Anmeldung