Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Unsere U12 beim Bayern-Spiel


1.Mai  Bayern vs. BochumU12_auf_BayernSpiel
Unser U12-Team war live dabei
(Dank an die Firma Ineltro)

Nach wochenlangem ungeduldigem Warten der Kinder war es endlich soweit. Schon bei der Hinfahrt wurde im Bus bei den einen heftig über Robben, Ribery und Co. diskutiert, bei den anderen stand der Proviant mehr im Vordergrund.

Bei der Arena angelangt, hatten wir Betreuer alle Hände voll zu tun, unsere 16 Jungs unter den 69000 Zuschauern nicht zu verlieren. Als die Partie dann endlich los ging, griff das Fußballfieber voll auf die Jungs über und es wurde nur noch gestaunt, gejubelt, geklatscht und mitgesungen. Leider ging alles viel zu schnell vorbei und bei der Heimfahrt wurde schon über das nächste Mal geredet. 

Absolut cooler Tag, brave Kinder, tolles Fußballspiel. 

Nochmals Danke,Danke... Fa. Ineltro

 

Kein Spiel für schwache Nerven


SC Admira Dornbirn U12 5:5 SC Bregenz U12
(1:3 Halbzeit)  

Wieder einmal zeigten unsere Jungs eine tolle Moral und enormen Einsatz. Auch nach einem 0:3 Rückstand wurde um jeden Ball gekämpft und keiner ließ sich hängen, was dann auch durch Tore von Laurin, Michi, Alex, Martin und Marko belohnt wurde. Aber leider konnte die zwischenzeitliche 5:3 Führung nicht über die Zeit gebracht werden.

Durch eine Unaufmerksamkeit in der Nachspielzeit musste unser Team noch den Ausgleich hinnehmen. Dennoch, ein großes Kompliment an alle Jungs, die im Einsatz waren, es hat einfach Spaß gemacht euch so kämpfen und spielen zu sehen. Und es gibt keinen Grund nach so einem tollen Spiel zu weinen, es zeigt aber, dass ihr mit ganzem Herzen dabei seid.
Weiter so!

Spielbericht
 

3:0 Sieg über Tabellenführer


TSV Altenstadt 0:3 SC Admira DornbirnSPielAltenstadt
(0:0 Halbzeit)

Torschützen:

0:1: Grabher Wolfgang (52.)

0:2: Loacker Rene (78.)

0:3: Steinhauser Markus (87.)

Aufstellung: Brulc Rene, Pichler Marco, Moratti Andre, Finkel Florian,  Wohlgenannt Florian (66. Spiegel Ronald), Loacker Rene, Dunst Andreas, Grabher Wolfgang (87. Amann Philipp), Tuncyürek Bayram, Mäser Michael (83. Steinhauser Markus), Bertignoll Lukas

Schiedsrichter: Böckle Berndt

Ein Auswärtsspiel gegen den Tabellenführer mit 0 : 3 Toren zu gewinnen sagt viel über die momentane Verfassung unseres Teams aus. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit haben uns zwei Standardtore durch Eckbälle auf die Siegerstraße gebracht. Die geschlossene Mannschaftsleistung war wohl der Schlüssel zum Erfolg.
 

Souveräner Sieg über Langen


SC Admira Dornbirn 4:0 RW Langen
(3:0 Halbzeit)

Torschützen:

23. Minute: Mäser Michael (1 : 0)

30. Minute: Bertignoll Lukas (2 : 0)

45. Minute: Mäser Michael (3 : 0 / Elfer)

65. Minute: Mäser Michael (4 : 0)

Aufstellung: Brulc Rene, Pichler Marco, Meraner Marcel, Finkel Florian,  Wohlgenannt Florian (65. Steinhauser Markus), Loacker Rene (74. Amann Philipp), Dunst Andreas, Grabher Wolfgang,Tuncyürek Bayram, Mäser Michael, Bertignoll Lukas (75. Öztürk Melih)

Schiedsrichter: Grosic Ferid

Ein Lob an die Mannschaft für eine richtig gute erste Halbzeit. Durch die ständige Druckausübung auf den Gegner konnte man sich somit einige Torchancen erspielen. Die zweite Halbzeit war vom Spieltempo her nicht mehr so hoch, aber man hatte den Gegner aus Langen ständig unter Kontrolle. Mit drei Toren von Mäser Michael und drei Torvorlagen von Wohlgenannt Florian haben sich zwei Spieler ein Kompliment verdient.

Spielbericht
 

Toller aber schwieriger Auftaktsieg fürs U12


SC Admira Dornbirn U12 5:0 FC Hard U12Admira-Hard_U12_gruppe_im_kreis
(2:0 Halbzeit)

5:0 sieht zwar nach einer klaren Sache aus, es hätte aber auch anders kommen können, wenn die Harder ihre Tormöglichkeiten in den ersten 20 Minuten genützt hätten.

Mit Benni 1x, Michi und Marko 2x haben alle Stürmer getroffen. Kompliment an das ganze Team mit enormen Kampfgeist und mit tollen Spielzügen waren wir aber dennoch das bessere Team. Super sind unsere drei `99`ziger Alex, Nico und Emanuel. Sie sind eine echte Verstärkung für unser Team. Starke Abwehrleistung von Laurin, Kai, Anil, Berdan und unserer Nr.1 Niko E. Und mit unserem Laufstarken Mittelfeld Max,Martin und Mete werden wir noch viele gute Spiele sehen.

Wir gratulieren unserer U12 zum Sieg und hoffen noch weiteren guten Fußball sehen zu können.

Bilder vom Spiel

Spielbericht
 

Erste Niederlage fürs Eins im Frühjahr


FC Thüringen 3:1 SC Admira Dornbirn
(0:0 Halbzeit)

Torschützen:

51. Minute: Walter Manuel (1 : 0)

66. Minute: Witwer Aaron (2 : 0)

78. Minute: Mäser Michael/Elfer (2 : 1)

85. Minute: Witwer Aaron (3 : 1)

Aufstellung: Brulc Rene, Pichler Marco, Meraner Marcel, Moratti Andre, Dunst Andreas (58. Thurnher Werner), Loacker Rene, Bertignoll Lukas, Spiegel Ronald (46. Wohlgenannt Florian),Tuncyürek Bayram, Steinhauser Markus, Mäser Michael

SR: Borodenko Ivan

Ein direkt verwandelter Freistoß aus gut 40 Meter Entfernung brachte uns in diesem Spiel auf die Verliererstraße. Nach dem Anschlusstreffer drückte unser Team vermehrt auf das gegnerische Tor und bekam dann erst gegen Schluss des Spieles den entscheidenden dritten Trefferdraufgesetzt. Der FC Thüringen nützte ihre letzte Chance den Anschluss an das vordere Drittel nicht zu verlieren – unser Team verpasste es, einen Mitkonkurrenten der begehrten Aufstiegsplätze auf Distanz zu halten.

Video auf laendlekicker.at

Spielbericht
 

3 Spiele - 3 Siege für die Admira


SC Admira Dornbirn 2:1 FC SulzAdmira_-_Sulz_Spiel
(2:1 Halbzeit)
Torschützen:

22. Minute: Mäser Michael (1 : 0)

31. Minute: Mäser Michael (2 : 0)

32. Minute: Maier Julian (2 : 1)

Aufstellung: Brulc Rene, Pichler Marco, Meraner Marcel (79. Finkel Florian), Moratti Andre, Dunst Andreas, Loacker Rene, Spiegel Ronald, Wohlgenannt Florian (46. Amann Philipp),  Steinhauser Markus (72. Öztürk Melih), Mäser Michael, Bertignoll Lukas

SR: Bode Daniel

Die ersten 45 Minuten erspielte sich unsere Mannschaft einige Chancen und wurde durch zwei Tore von Mäser Michael dafür belohnt, wobei der zweite Treffer unter die Kategorie sehenswert einzustufen ist. Nach der Pause gab es nur noch fußballerische Schonkost zu sehen – kein Tempo – kein Spielfluss – kaum Torchancen.

 

Weiterer Sieg für die Admira


 SK Bürs 0:3 SC Admira Dornbirn
(0:0 Halbzeit)
Torschützen:

79. Minute: Mäser Michael

90 + 2 Minuten: Amann Philipp

90 + 3 Minuten: Finkel Florian

Aufstellung:
Brulc Rene, Pichler Marco, Meraner Marcel, Moratti Andre, Dunst Andreas (61. Amann Philipp), Loacker Rene (90. Finkel Florian), Spiegel Ronald, Wohlgenannt Florian, Tuncyürek Bayram (81. Stojkovic Jovan), Steinhauser Markus, Mäser Michael

SR: Mathies Klaus

Gegen einen sehr defensiv eingestellten Gegner aus Bürs tat sich unser Team sehr schwer. Erst nach dem Führungstreffer von Mäser Michael taten sich die Räume für weitere späte Tore auf. Geduld und Disziplin sind in solchen Partien wichtig und diese Tugenden hat unsere Mannschaftbis zum Schluss gezeigt.

Spielbericht
 

Weitere Beiträge...

Banner
Banner
Sponsoren
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Besucherzähler
Heute37
Gestern27
Diese Woche37
Diesen Monat949
Gesamt312474
Anmeldung